Veranstaltungen
Tagungen

Wissen eröffnet Perspektiven
Die von unserern Teilnehmern bestätigte herausragende Qualität unseres Angebotes hat zahlreiche Veranstaltungen zu festen Terminen in der Branche werden lassen. Der perfekte Ort zum Netzwerken – die Fachtagungen des SKZ bieten Experten der Kunststoffbranche den idealen Ort zum Gedankenaustausch und zur Kontaktpflege.

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit über 56 Jahren ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Meister

Übung macht den Meister

Die Qualifizierung zum Geprüften Industriemeister Kunststoff und Kautschuk eröffnet Fachkräften, die über kunststoffspezifische Berufserfahrungen verfügen, die Chance, sich auf Führungsaufgaben in der Kunststoffindustrie vorzubereiten. Die vielfältigen Anwendungsbereiche von Kunststoffen und ständige Innovationen fordern auch in der Zukunft hochqualifizierte Führungskräfte. Der Lehrgang wird in Zusammenarbeit mit dem Kunststoff-Zentrum SKZ und der IHK in Volllzeit durchgeführt.

Bernhard Hennrich
Gruppenleiter Spritzgießen & Additive Fertigung
Würzburg
+49 931 4104-243
b.hennrich@skz.de
Annette von Hörsten
Standortleitung Peine
Peine
+49 5171 48935
a.hoersten@skz.de
Johannes Kocksch
Standortleitung Horb
Horb am Neckar
+49 7451 62457-12
j.kocksch@skz.de

Inhalte

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen:

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmässigkeiten


Handlungsspezifische Qualifikationen:

Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt:
(Von den genannten Schwerpunkten a) bis d) muss einer gewählt werden)

a) Bearbeitungstechnik  (Baden-Württemberg, Niedersachsen)
b) Verarbeitungstechnik  (Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen)
c) Kautschuktechnik  (Baden-Württemberg)
d) Faserverbund  (Niedersachsen)

  • Betriebstechnik
  • Werkstoffe
  • Produktionsprozesse
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-,Umwelt-und Gesundheitsschutz
  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

 

Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse 

Voraussetzungen

Zur Prüfung "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in dem anerkannten Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
  • oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis

Zur Prüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:

  • das Ablegen des Prüfungsteils "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen",
  • das nicht länger als fünf Jahre zurück liegt und
  • ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den genannten Zeiten im Prüfungsteil "Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen"

 

Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu dem Bereich
Kunststoff- und Kautschuktechnik haben. 

Dauer

ca. 970 U.-Std., ca. 7 Monate Vollzeit, montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.