Veranstaltungen
Tagungen

Wissen eröffnet Perspektiven
Die von unseren Teilnehmern bestätigte herausragende Qualität unseres Angebotes hat zahlreiche Veranstaltungen zu festen Terminen in der Branche werden lassen. Der perfekte Ort zum Netzwerken – die Fachtagungen des SKZ bieten Experten der Kunststoffbranche den idealen Ort zum Gedankenaustausch und zur Kontaktpflege.

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Group 19Created with Sketch.
Group 19Created with Sketch.
Werkstofftechnik

Grundlagen der Kunststoffchemie

4.2/5 (116 Bewertungen)
Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil: Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Niveau: erweitertes Fachwissen

Kurs im Überblick

Kosten
950,00 EUR*
Dauer
1 Tag

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Carolin Kraus
Kursorganisation
Würzburg
+49 931 4104-164
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Im Rahmen dieses Seminars werden die verschiedenen Polymerisationsverfahren und ihre spezifischen Eigenarten vorgestellt. Des Weiteren wird auf die Copolymerisation und ihren Einfluss auf Struktur und Aufbau der Polymere eingegangen. Im zweiten Teil des Seminars werden für ausgewählte Kunststoffe ihre industriellen Herstellverfahren sowie ihre wichtigsten Eigenschaften vorgestellt.

Über den Referenten
Dr. Wolfgang F. Müller, 1980: Doktorarbeit am Institut für Makromolekulare und Technische Chemie der Universität Essen Gesamthochschule 1980-1992: Labor- und Forschungsteamleiter im Kunststofflabor der BASF AG, Ludwigshafen 1992-1994: Forschungslaborleiter (General Manager) der BASF Japan, Yokkaichi, Japan 1994-1998: Direktor der Kunststoffanwendungstechnik der BASF Corporation, Wyandotte, Michigan, USA 1998-2004: Vice President Polyethylen-Produktentwicklung und Leiter des Kunststoff-Technikums in Ludwigshafen und Frankfurt, zunächst bei Elenac GmbH, ab 2000 bei Basell Polyolefine GmbH 2004-2010: Vice President Polyethylen-Technology Strategy bei Basell Polyolefine GmbH (seit 2008 eine Gruppengesellschaft von LyondellBasell Industries) Seit 2010: Selbstständiger Berater für Kunststoffe, Polyoloefine und Katalysatoren.

Inhalt
  • Was sind Kunststoffe? Definition von Kunststoffen Verbreitung und Anwendung von Kunststoffen Kunststoffe und ihre kommerzielle Bedeutung –
    Vom Bohrloch zum Monomer
  • Die verschiedenen Polymerisationsverfahren Polymerisation Polykondensation und Polyaddition Copolymerisation
  • Aufbau und Struktur von Polymeren
    • Molmasse und Molmassenverteilung
    • Verzweigte Polymerketten
    • Glasübergangstemperatur
    • Mechanische Eigenschaften
    • (Teil)kristalline und amorphe Polymere
  • Herstellung von PE und PP
  • Massen-Kunststoffe: PVC, Polystyrol, Styrolcopolymere (ABS, SAN, ASA)
  • Technische Kunststoffe: PA 6 und PA 66, Polyester (PET, PBT), HT Polymere (Polysulfan)
Carolin Kraus
Kursorganisation
Würzburg
+49 931 4104-164
anmeldung@skz.de
Termine
Termin auswählen
Jetzt Termin wählen und buchen!

Folgend finden Sie die Übersicht der aktuell geplanten Termine für den Kurs "Grundlagen der Kunststoffchemie". Bei einer Buchung 12 Wochen im Voraus gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt von 10% Die betroffenen Kurse sind entsprechend gekennzeichnet.

Datum
Ort
Verfügbarkeit
17.03. - 17.03.2020
Würzburg
-10%
Frühbucher
Plätze verfügbar
950,00 EUR*
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
*Preis exklusive Mehrwertsteuer
Referenten & Kursleiter
Mathias Ruckdeschel
Referent
SKZ - KFE gGmbH , Würzburg
Grundlagen der Kunststoffchemie
17.03. - 17.03.20
Dauer
1 Tag
Uhrzeit
Beginn: 17.03.2020 , 09:00 Uhr
Ende: 17.03.2020 , 17:00 Uhr
Ort
Standort Würzburg
Frankfurter Str. 15-17
97082 Würzburg
Kosten
950,00 EUR*
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
*Preis exklusive Mehrwertsteuer
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen

Im Rahmen dieses Seminars werden die verschiedenen Polymerisationsverfahren und ihre spezifischen Eigenarten vorgestellt. Des Weiteren wird auf die Copolymerisation und ihren Einfluss auf Struktur und Aufbau der Polymere eingegangen. Im zweiten Teil des Seminars werden für ausgewählte Kunststoffe ihre industriellen Herstellverfahren sowie ihre wichtigsten Eigenschaften vorgestellt.

Über den Referenten
Dr. Wolfgang F. Müller, 1980: Doktorarbeit am Institut für Makromolekulare und Technische Chemie der Universität Essen Gesamthochschule 1980-1992: Labor- und Forschungsteamleiter im Kunststofflabor der BASF AG, Ludwigshafen 1992-1994: Forschungslaborleiter (General Manager) der BASF Japan, Yokkaichi, Japan 1994-1998: Direktor der Kunststoffanwendungstechnik der BASF Corporation, Wyandotte, Michigan, USA 1998-2004: Vice President Polyethylen-Produktentwicklung und Leiter des Kunststoff-Technikums in Ludwigshafen und Frankfurt, zunächst bei Elenac GmbH, ab 2000 bei Basell Polyolefine GmbH 2004-2010: Vice President Polyethylen-Technology Strategy bei Basell Polyolefine GmbH (seit 2008 eine Gruppengesellschaft von LyondellBasell Industries) Seit 2010: Selbstständiger Berater für Kunststoffe, Polyoloefine und Katalysatoren.

Veranstaltungsort
Route berechnen
Referenten & Kursleiter
Mathias Ruckdeschel
Referent
SKZ - KFE gGmbH , Würzburg
Anmeldung
Grundlagen der Kunststoffchemie

Kurs im Überblick

Kosten
950,00 EUR*
Dauer
1 Tag
Datum und Uhrzeit
Ort
Flyer
Download PDF
Abschluss
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
950,00 EUR*
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.