Veranstaltungen
Kurse
Wissen schafft Werte, SKZ Bildung

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Service
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Slice 1Created with Sketch.
Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil: 25% (Kurse für Quereinsteiger)
Niveau: Experte

Kurs im Überblick

Kosten
870,00 EUR
Dauer
1 Tag
Alle Informationen anzeigen

Ihr direkter Ansprechpartner
Birgit Schneiderhan
Kursorganisation
Horb
+49 7451 62457-11
b.schneiderhan@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die Ihre Kenntnisse im Bereich der Fluorkunststoffe auf den neuesten Stand bringen wollen. Es werden die Fluorpolymere, ihre spezifischen Eigenschaften, Kennwerte und auch Anwendungsgrenzen vorgestellt. In den verschiedenen Fachvorträgen werden Themengebiete wie Konstruktionspraxis, Möglichkeiten verschiedener Schweißverfahren, die Prüfung von Schweißverbindungen sowie Aspekte der Arbeitssicherheit eingehend beleuchtet. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Fachkenntnisse hinsichtlich der Schweißnahtvorbereitung und das Stumpfschweißen bei GFK/Thermoplast-Verbundbauteilen und Stahlauskleidungen. Neueste Entwicklungen im Bereich der zerstörungsfreien Bauteilprüfung an Rohrverbindungen werden ebenso präsentiert wie das Herstellen von Warmgaszieh- und Extrusionsschweißnähten. Das aktuelle Regelwerk als auch die Anforderungen an Schweißpersonal runden das Vortragsprogramm ab. Im praktischen Teil können die Teilnehmer Probeschweißungen unter Anleitung durchführen und erfahren wie Applikations- und Schweißfehler entstehen und diese vermieden werden können. 

Inhalt
  • Materialkunde: Fluorpolymere (teil- und vollfluorierte Werkstoffe)
  • Bauteilgerechte Auslegung: Konstruktionshinweise und wichtige Materialkennwerte
  • Übersicht der möglichen Schweißverfahren und ihre Anwendungsgrenzen
  • Maschinenintegrierte Prozess- & Qualitätskontrolle
  • Neueste Verfahren in der Schweißnaht-Beurteilung mittels „WBI Tool“
  • aktueller Stand der Technik / Projektberichte zu den Themen 
    • GFK/PVDF(-el) Verbundrohrleitungen
    • Fluorkunststoffe im Umweltschutz
    • Infrarotschweißen unter erschwerten Bedingungen
    • Langzeiteinsatz einer Abwasseranlage
    • Herausfordernde Chemie kreiert neue Kombination von Fluorpolymer & Kaschierung (PFA, Aramid)
  • Präsentation der aktuellen Schweißverfahren im Werkstattbereich des SKZ
Birgit Schneiderhan
Kursorganisation
Horb
+49 7451 62457-11
b.schneiderhan@skz.de
Anmeldung
Schweißen von Fluorkunststoffen - Expertenwissen

Kurs im Überblick

Kosten
870,00 EUR
Dauer
1 Tag
Datum und Uhrzeit
Ort
Flyer
Download PDF
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
870,00 EUR
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.