Veranstaltungen
Tagungen

Wissen eröffnet Perspektiven
Die von unserern Teilnehmern bestätigte herausragende Qualität unseres Angebotes hat zahlreiche Veranstaltungen zu festen Terminen in der Branche werden lassen. Der perfekte Ort zum Netzwerken – die Fachtagungen des SKZ bieten Experten der Kunststoffbranche den idealen Ort zum Gedankenaustausch und zur Kontaktpflege.

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit über 56 Jahren ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Kurse

Werkstofftechnik

Kunststoffe zeigen ein technisches Eigenschaftsspektrum, das seines Gleichen sucht. Herausragende Eigenschaften, wie die nahezu unbegrenzte Formbarkeit, variierbare Härte und Elastizität, eine erstaunliche Bruchfestigkeit und exzellente chemische Beständigkeit tragen zum Siegeszug dieses Werkstoffs bei. Unsere Kurse in diesem Bereich beleuchten die physikalischen und chemischen Hintergründe und liefern Erklärungen für das Verhalten der Kunststoffe in der späteren Ver- und Bearbeitung.

Andreas Büttner
Gruppenleiter Compoundieren, Extrudieren & Materialentwicklung
Würzburg
+49 931 4104-490
a.buettner@skz.de
Unser Kursangebot
Listenansicht
Group 44Created with Sketch.
Kachelansicht
Group 10Created with Sketch.
Harzsysteme finden vielfach Anwendung in unterschiedlichen Bereichen, wie z. B. als Matrix für Faserverbundwerkstoffe, als Klebstoff, als Vergussmasse oder als Beschichtungsmaterial. Füllstoffe und Additive werden oft zur Modifizierung von Harzsystemen eingesetzt, um das Eigenschaftsprofil maßzuschneidern. Die Herstellung und Charakterisierung derartiger gefüllter Harzsysteme erfordert anspruchsvolle Verfahren, welche im Rahmen dieser Veranstaltung thematisiert werden. Lernen Sie … wie sowohl die Formulierung als auch das Dispergierverfahren die Endeigenschaften von gefüllten Harzsystemen beeinflussenwie mikro- und nanoskalige Partikel erfolgreich ins Harzsystem eingearbeitet werden können Erfahren Sie Neues … über die aktuellsten Entwicklungen der Verfahrenstechnik zur energieeffizienten Dispergierung von Füllstoffen und Additiven in Harzsystemenüber praxisgerechte Charakterisierungsmethoden Profitieren Sie … von den anwendungsorientierten Vorträgen sowie von den Live-Demonstrationen in unseren Dispergier- und Analytik-Laboren Tauschen Sie sich aus … mit kompetenten Experten aus der Industrie und der Wissenschaft und erweitern Sie Ihr Know-How in der Herstellung und Charakterisierung von gefüllten Harzsystemen Zielgruppe:Laborpersonal sowie Chemiker und Ingenieure aus dem Bereich Produktion und Entwicklung, die sich mit der Formulierung, Herstellung und Charakterisierung von Harzsystemen beschäftigen.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
erweitertes Fachwissen
1569394800
25.09. - 26.09.2019, Selb
2 Tage
Gefüllte Harzsysteme
Harzsysteme finden vielfach Anwendung in unterschiedlichen Bereichen, wie z. B. als Matrix für Faserverbundwerkstoffe, als Klebstoff, als Vergussmasse...
1.150,00 EUR
By attending this seminar you will acquire knowledge regarding: Working principles, application fields and limits of dispersing machines & characterization methods; Improvement of dispersion quality & stability by process optimization; Increase of the energy efficiency of dispersing processes; Influence of wetting and dispersing additives on the processing & final properties; Characterization methods regarding particle / droplet size & size distribution, dispersion quality & stability as well as rheological & thermal properties. Besides the presentations in the seminar room, the practical demonstrations in our laboratories will allow you to establish valuable correlations between theory and real applications of emulsions and suspensions. The participants of the seminar have the possibility to bring their own samples for characterization free of charge. Participants:Process engineers, material scientists, chemists and physicists from industry and research, who work on the development, production and characterization of suspensions and emulsions.
Inhouse möglich
50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Suspensions and Emulsions
By attending this seminar you will acquire knowledge regarding: Working principles, application fields and limits of dispersing machines &...
1.150,00 EUR
Inkjet-Tinten werden in vielen Bereichen der modernen Industrie eingesetzt. Erfahren Sie im Seminar die aktuellsten Tintenformulierungen sowie die Chancen und Grenzen des industriellen Digitaldrucks. Profitieren Sie von Ihrem erlernten Wissen und erweitern Sie Ihr Know-how in der Anwendung von Inkjet-Tinten.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
InkJet-Tinten in der Anwendung
Inkjet-Tinten werden in vielen Bereichen der modernen Industrie eingesetzt. Erfahren Sie im Seminar die aktuellsten Tintenformulierungen sowie die...
1.150,00 EUR
In diesem Kurs lernen Sie, wie die Lagerstabilität von Dispersionen verlängert werden kann und welche modernen Charakterisierungsmethoden zur Untersuchung der Stabilität eingesetzt werden können. Neben anwendungsorientierten Vorträgen von Experten aus der Industrie werden die Teilnehmer Live-Demonstrationen in modernen Laboren begleiten.
Inhouse möglich
25% (Kurse für Quereinsteiger)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Herstellung stabiler Dispersionen
In diesem Kurs lernen Sie, wie die Lagerstabilität von Dispersionen verlängert werden kann und welche modernen Charakterisierungsmethoden zur...
1.150,00 EUR
Das Seminar vermittelt praxisbezogenes Wissen über „Elektrostatische Aufladung bei Kunststoffen“, wobei die oft schwierig zu durchschauenden Zusammenhänge durch Experimente veranschaulicht werden. Der Themenbereich erstreckt sich vom Basiswissen über Gefahren, Störungen und Anwendungen der Elektrostatik bis hin zu neuen Messverfahren unter Einbeziehen relevanter Normen und Verordnungen.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
Experte
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Elektrostatische Aufladung bei Kunststoffen
Das Seminar vermittelt praxisbezogenes Wissen über „Elektrostatische Aufladung bei Kunststoffen“, wobei die oft schwierig zu durchschauenden...
1.150,00 EUR
Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse über den Werkstoff Kunststoff und gibt einen anschaulichen Einblick in verschiedene Ver- und Bearbeitungsverfahren. Im Einzelnen werden die Verarbeitungsprozesse Spritzgießen und Extrudieren sowie die Bearbeitungsverfahren Schweißen und Kleben vorgestellt. Einen großen Anteil des Seminars bildet der Workshop mit zahlreichen praktischen Vorführungen.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
Grundlagen
1571209200
16.10.2019, Würzburg
1 Tag
Kunststoff-ABC für Quereinsteiger
Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse über den Werkstoff Kunststoff und gibt einen anschaulichen Einblick in verschiedene Ver- und...
790,00 EUR
Mit zahlreichen Fachvorträgen über Prüfmethoden und deren Praxistauglichkeit, thermisch gehärtete, kratzfeste Beschichtungen sowie Beschichtungen mit UV-Lacken bietet Ihnen das Seminar umfassende Einblicke in die Thematik der Kratzfestigkeit von Kunststoffen. Anschauliche Praxisbeispiele u. a. aus der Automobilbranche versprechen zwei abwechslungsreiche Seminartage.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Modifikation der Kratz- und Abriebbeständigkeit von Kunststoffen
Mit zahlreichen Fachvorträgen über Prüfmethoden und deren Praxistauglichkeit, thermisch gehärtete, kratzfeste Beschichtungen sowie Beschichtungen mit...
1.150,00 EUR
Das Seminar vermittelt Basiswissen für thermoplastische Kunststoffe. Hierbei wird den Massenkunststoffen sowie den technischen Thermoplasten erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet. Abgerundet wird der Kurs durch eine gemeinsame Gruppenarbeit, in der die Teilnehmer selbstständig eine Werkstoffauswahl anhand definierter Vorgaben durchführen.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
Grundlagen
1568185200
11.09. - 12.09.2019, Peine
+- Weitere Termine (1)
16.10. - 17.10.2019, Würzburg
2 Tage
Kunststoffkunde für Kaufleute - Thermoplaste
Das Seminar vermittelt Basiswissen für thermoplastische Kunststoffe. Hierbei wird den Massenkunststoffen sowie den technischen Thermoplasten erhöhte...
1.290,00 EUR
Im Rahmen dieses Seminars werden die verschiedenen Polymerisationsverfahren und ihre spezifischen Eigenarten vorgestellt. Des Weiteren wird auf die Copolymerisation und ihren Einfluss auf Struktur und Aufbau der Polymere eingegangen. Im zweiten Teil des Seminars werden für ausgewählte Kunststoffe ihre industriellen Herstellverfahren sowie ihre wichtigsten Eigenschaften vorgestellt. Über den ReferentenDr. Wolfgang F. Müller, 1980: Doktorarbeit am Institut für Makromolekulare und Technische Chemie der Universität Essen Gesamthochschule 1980-1992: Labor- und Forschungsteamleiter im Kunststofflabor der BASF AG, Ludwigshafen 1992-1994: Forschungslaborleiter (General Manager) der BASF Japan, Yokkaichi, Japan 1994-1998: Direktor der Kunststoffanwendungstechnik der BASF Corporation, Wyandotte, Michigan, USA 1998-2004: Vice President Polyethylen-Produktentwicklung und Leiter des Kunststoff-Technikums in Ludwigshafen und Frankfurt, zunächst bei Elenac GmbH, ab 2000 bei Basell Polyolefine GmbH 2004-2010: Vice President Polyethylen-Technology Strategy bei Basell Polyolefine GmbH (seit 2008 eine Gruppengesellschaft von LyondellBasell Industries) Seit 2010: Selbstständiger Berater für Kunststoffe, Polyoloefine und Katalysatoren.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
1 Tag
Grundlagen der Kunststoffchemie
Im Rahmen dieses Seminars werden die verschiedenen Polymerisationsverfahren und ihre spezifischen Eigenarten vorgestellt. Des Weiteren wird auf die...
950,00 EUR
Das Seminar vermittelt Basiswissen für thermoplastische Kunststoffe. Hierbei wird den Massenkunststoffen sowie den technischen Thermoplasten erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet. Neben den chemischen Grundbegriffen werden die spezifischen Eigenschaften der Werkstoffe erläutert und die sich hieraus ergebenden Anwendungen praxisnah aufgezeigt.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1574755200
26.11. - 27.11.2019, Würzburg
2 Tage
Einführung in die Werkstoffkunde der Thermoplaste
Das Seminar vermittelt Basiswissen für thermoplastische Kunststoffe. Hierbei wird den Massenkunststoffen sowie den technischen Thermoplasten erhöhte...
1.290,00 EUR
Die Polymerphysik bildet die Grundlage für das kunststofftechnische Verständnis der Zusammenhänge zwischen der Polymerstruktur, der Morphologie und dem physikalischen und mechanischen Verhalten. Die Kenntnis dieser Zusammenhänge und der damit gegebenen Beeinflussungsmöglichkeiten bei der Herstellung und Verarbeitung von Polymeren ist ein wichtiges Instrument zur Optimierung.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Physik der Polymerwerkstoffe – Grundlagen für die Praxis
Die Polymerphysik bildet die Grundlage für das kunststofftechnische Verständnis der Zusammenhänge zwischen der Polymerstruktur, der Morphologie und...
1.390,00 EUR
Das Seminar vermittelt anschaulich chemische und physikalische Grundkenntnisse und Zusammenhänge zur Werkstoffklasse der Elastomere. Die Kombination von umfangreichem Grundlagenwissen zu Materialeigenschaften und Besonderheiten der Elastomere, ergänzt durch praxisnahe Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen industriellen Anwendungsgebieten, ergibt einen umfassenden Einblick in die Welt der Elastomere.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
1562050800
02.07. - 03.07.2019, Würzburg
2 Tage
Elastomere - Begriffe, Materialien, Funktionen
Das Seminar vermittelt anschaulich chemische und physikalische Grundkenntnisse und Zusammenhänge zur Werkstoffklasse der Elastomere. Die Kombination...
1.290,00 EUR
Kaum ein anderes Technologiefeld zeigt, wie fruchtbar eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berufsgruppen wie Chemikern, Physikern, Ingenieuren und Technikern ist, um die Anforderungen bei der Umsetzung neuer Anwendungen zu erfüllen. Dieses Seminar soll einen Überblick über den derzeitigen Entwicklungsstand bei neuen innovativen Optiken geben.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
1569481200
26.09. - 27.09.2019, Würzburg
2 Tage
Optische Formteile in Design und Technik
Kaum ein anderes Technologiefeld zeigt, wie fruchtbar eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Berufsgruppen wie Chemikern,...
1.150,00 EUR
Die Datenbank CAMPUS® ist seit über 25 Jahren als Standardinformationsmedium für die Kunststoffindustrie etabliert. Sie wird ständig weiterentwickelt – sowohl was die Inhalte als auch die Funktionali­tät angeht. Vielen Nutzern sind die kompletten Hintergründe und die umfangreiche Funktionalität der kostenfreien CAMPUS®-Datenbank nicht bekannt. Dieses Seminar schließt entsprechende Lücken.
1575450000
04.12.2019, Würzburg
1 Tag
Optimale Werkstoffauswahl mit CAMPUS
Die Datenbank CAMPUS® ist seit über 25 Jahren als Standardinformationsmedium für die Kunststoffindustrie etabliert. Sie wird ständig weiterentwickelt...
790,00 EUR
Das Seminar vermittelt einen praxis- und anwenderorientierten Überblick über die aktuellen Vergussmassen, Applikationsverfahren, Vorbehandlungs- und Prüfmöglichkeiten sowie Hinweise zur konstruktiven Auslegung. Angesprochen sind Anwender als Entwicklungsingenieure, Konstruk­teure sowie Verantwortliche in Produktion und Qualitätssicherung.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Experte
1574150400
19.11. - 20.11.2019, Würzburg
2 Tage
Polymerverguss in Elektrik und Elektronik
Das Seminar vermittelt einen praxis- und anwenderorientierten Überblick über die aktuellen Vergussmassen, Applikationsverfahren, Vorbehandlungs- und...
1.150,00 EUR
Mit neuen Katalysatoren lassen sich heute auf die Anwendung hin maßgeschneiderte Kunststoffe synthetisieren. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie durch Zugabe von Füllstoffen und Additiven die Eigenschaften von Kunststoffen gezielt verbessern können.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
1574154000
19.11. - 20.11.2019, Peine
2 Tage
Füllstoffe und Additive in Kunststoffen
Mit neuen Katalysatoren lassen sich heute auf die Anwendung hin maßgeschneiderte Kunststoffe synthetisieren. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie...
1.150,00 EUR
Im Rahmen dieses Kurses erlernen Sie die grundlegende systematische Vorgehensweise einer anwendungsorientierten Materialentwicklung mit allen Stufen: von der ersten Materialrecherche über Aufbereitungsversuche bis hin zur Validierung der entwickelten Rezeptur. Holen Sie sich hilfreiche Tipps und Lösungsansätze von erfahrenen SKZ-Materialentwicklern und profitieren Sie vom erlernten Wissen.
Inhouse möglich
25% (Kurse für Quereinsteiger)
Grundlagen
1574668800
25.11. - 27.11.2019, Würzburg
3 Tage
Grundlagen der Materialentwicklung
Im Rahmen dieses Kurses erlernen Sie die grundlegende systematische Vorgehensweise einer anwendungsorientierten Materialentwicklung mit allen Stufen:...
1.050,00 EUR
Erst das Grundverständnis der Fließeigenschaften von Thermoplastschmelzen und deren Abhängigkeit von Prozess- und Materialparametern ermöglicht dem Kunststoffverarbeiter ein zielgerichtetes Design und den optimalen Betrieb von Anlagen. Dieses Seminar vermittelt hierzu einen tiefergehenden Einblick in die Bestimmung, Interpretation und Anwendung unterschiedlicher rheologischer Kennzahlen.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Experte
1574323200
21.11.2019, Würzburg
1 Tag
Rheologie für Kunststoffverarbeiter
Erst das Grundverständnis der Fließeigenschaften von Thermoplastschmelzen und deren Abhängigkeit von Prozess- und Materialparametern ermöglicht dem...
950,00 EUR
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Techniker, Ingenieure, Analytiker und Qualitätsbeauftragte, die in Entwicklung und Produktion in der Kette vom Rohstoff­lieferanten über Compoundeur, Halbzeug- bzw. Materialhersteller, Veredler, System­lieferanten bis hin zum Automobilhersteller selbst die Einhaltung von Qualitäts­kriterien sicherstellen müssen.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
1574928000
28.11.2019, Würzburg
1 Tag
Emissionen im Kfz-Innenraum
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Techniker, Ingenieure, Analytiker und Qualitätsbeauftragte, die in Entwicklung und Produktion in der...
950,00 EUR
Datenblätter sind, wie schon der Name sagt, Dokumente die Daten beinhalten. Soweit so gut. Aber woher kommen diese Daten, wie werden sie ermittelt, was kann man mit ihnen machen und ganz wesentlich wie hoch ist der Vertrauensbereich der ermittelten Daten. Diese und andere Fragestellung werden in dem Seminar „Dateblatt lesen, verstehen, anwenden“ besprochen. Um den richtigen Einstieg zu finden wird zunächst geklärt was sind Kunststoffe und wie werden sie Verarbeitet bzw. welche Verarbeitungsarten gibt es. Danach kommt schon der Einstieg in den Bereich Datenblätter. Zunächst wird geklärt warum welche Daten auf welchen Datenblättern vorhanden sind. Danach werden die entsprechend Prüfungen dargestellt mit denen die entsprechenden Daten generiert werden. Zum Schluss des Seminars ist noch eine Übungseinheit vorgesehen, in dem der Seminarbesucher Datenblätter anhand von Beispielen lesen, interpretieren und bewerten muss. Das Seminar „Datenblatt lesen, verstehen, anwenden“ richtet sich an Personen die mit den Daten arbeiten müssen wie z.B. Entwickler und Konstrukteure sowie an Personen die Materialien vertreiben bzw. einkaufen.
50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
erweitertes Fachwissen
1571900400
24.10.2019, Würzburg
1 Tag
Werkstoffdatenblatt
Datenblätter sind, wie schon der Name sagt, Dokumente die Daten beinhalten. Soweit so gut. Aber woher kommen diese Daten, wie werden sie ermittelt,...
790,00 EUR
Füllstoffe und Additive werden als mikro- und nanoskalige Partikel heutzutage bei einer Vielzahl von Produkten u.a. aus den Bereichen Farben und Lacke, Klebstoffe, Keramik und Beschichtungen eingesetzt. Die Herstellung und Charakterisierung derartiger Suspensionen erfordert anspruchsvolle Verfahren. Im Rahmen dieses Grundkurses werden die Funktionsprinzipien und Anwendungsgebiete unterschiedlicher Dispergierverfahren vorgestellt. Weiterhin werden moderne, praxisorientierte Charakterisierungs­methoden zur Untersuchung von Suspensionen aufgezeigt. Neben den praxisnahen Vorträgen werden die Teilnehmer Live-Demonstrationen in den Dispergier- und Analytik-Laboren erhalten und ihnen wertvolle praktische Hinweisen vermittelt. Darüber hinaus profitieren die Teilnehmer durch den engen Erfahrungsaustausch mit unseren kompetenten Mitarbeitern. Zielgruppe:Laboranten, Techniker, Ingenieure und Naturwissenschaftler aus Industrie und Forschung, die geringe oder keine Vorkenntnisse zur Dispergierung und Charakterisierung von Suspensionen besitzen. Theorie trifft Praxis: Dispergierung und CharakterisierungGerätevorführung in den EZD-Laboren Verfahrenstechnik und Analytik sowie die Möglichkeit mitgebrachte Proben zu charakterisieren. Bitte um vorherige Kontaktaufnahme an: ezd@skz.de
Inhouse möglich
50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
Grundlagen
9999999999
Termin auf Anfrage
2 Tage
Grundkurs: Dispergierung und Charakterisierung von Suspensionen
Füllstoffe und Additive werden als mikro- und nanoskalige Partikel heutzutage bei einer Vielzahl von Produkten u.a. aus den Bereichen Farben und...
1.150,00 EUR
Tiefgreifende Untersuchungen sind häufig zu aufwendig und schießen über das Ziel hinaus. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln eine Charakterisierung von Kunststoffen durchführen und auf die Eigenschaften schließen können. Darüber hinaus bekommen Sie einen Überblick über weiterführende Prüfverfahren.
25% (Kurse für Quereinsteiger)
Grundlagen
1571209200
16.10.2019, Würzburg
1 Tag
Einfache Kunststofferkennung
Tiefgreifende Untersuchungen sind häufig zu aufwendig und schießen über das Ziel hinaus. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie mit einfachen Mitteln eine...
790,00 EUR
Das Anwendungsspektrum amorpher Thermoplaste ist enorm. Das Anwendungssektrum geht von transparenten PC oder PMMA für Verglasungen bis zum tiefgezogenen Joghurtbecher aus PS. In diesem Kurs lernen Sie etwas über die Besonderheiten von amorphen Thermoplasten, die Verarbeitung sowie das breite Anwendungsspektrum.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1569394800
25.09.2019, Würzburg
1 Tag
Amorphe Thermoplaste
Das Anwendungsspektrum amorpher Thermoplaste ist enorm. Das Anwendungssektrum geht von transparenten PC oder PMMA für Verglasungen bis zum...
950,00 EUR
Teilkristalline Thermoplaste haben eine amorphe sowie kristalline Phase. Diese zwei Phasen machen den Kunststoff zu einem sehr interessanten und in vielen Anwendungen eingesetzten Werkstoff. In diesem Kurs lernen Sie alles über die Besonderheiten dieser Werkstoffgruppe, ihre Verarbeitung, Prüfung sowie die Grenzen des Werkstoffs kennen.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1569481200
26.09.2019, Würzburg
1 Tag
Teilkristalline Thermoplaste
Teilkristalline Thermoplaste haben eine amorphe sowie kristalline Phase. Diese zwei Phasen machen den Kunststoff zu einem sehr interessanten und in...
950,00 EUR
Feuchtigkeit spielt eine wesentliche Rolle bei der Verarbeitung und dem späteren Einsatz von Kunststoffen. Insbesondere hygroskopische (feuchte liebende) Kunststoffe können bei einer unzureichenden Trocknung während der Verarbeitung geschädigt werden (hydrolyse). Feuchte hat einen wesentlichen Einfluss auf das mechanische, physikalische und chemische Verhalten des Kunststoffs/Bauteils.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1560409200
13.06.2019, Würzburg
+- Weitere Termine (1)
11.12.2019, Würzburg
1 Tag
Kunststoffe und Feuchtigkeit
Feuchtigkeit spielt eine wesentliche Rolle bei der Verarbeitung und dem späteren Einsatz von Kunststoffen. Insbesondere hygroskopische (feuchte...
950,00 EUR
Hochleistungsthermoplaste nehmen einen immer größeren Stellenwert in der Luft- und Raumfahrt aber auch in der Automobilindustrie, Elektrotechnik und Elektronik ein. Die Ver- und Bearbeitung von Hochleistungsthermoplasten unterscheidet sich teilweise stark von der Verarbeitung technischer Thermoplaste. In diesem Kurs lernen Sie die Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Hochleistungsthermoplasten kennen.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
erweitertes Fachwissen
1573718400
14.11.2019, Würzburg
1 Tag
Hochleistungsthermoplaste - Werkstoff, Verarbeitung, Bauteil
Hochleistungsthermoplaste nehmen einen immer größeren Stellenwert in der Luft- und Raumfahrt aber auch in der Automobilindustrie, Elektrotechnik und...
950,00 EUR
Immer öfter geht der Trend in der Materialentwicklung neuer Kunststoffe zur Verwendung von Naturfasern in unterschiedlichster Form um herkömmliche Fasern zu substituieren. Hier spielen viele Faktoren wie etwa z. B. der Preis oder die mechanischen Eigenschaften eine wichtige Rolle für die Auswahl der Naturfasern. Dieser Kurs zeigt Ihnen anschaulich aktuelle Anwendungs- und Einsatzgebiete von Naturfasern.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1568098800
10.09. - 11.09.2019, Würzburg
2 Tage
Naturfasern in Kunststoffen - Überblick, Anwendungen und Trends
Immer öfter geht der Trend in der Materialentwicklung neuer Kunststoffe zur Verwendung von Naturfasern in unterschiedlichster Form um herkömmliche...
1.150,00 EUR
Lernen Sie…… wie sowohl die Grundkomponenten als auch das Dispergierverfahren die Endeigenschaften von Farb- und Pigment-Suspensionen beeinflussen können Erfahren Sie Neues…… über die aktuellsten Entwicklungen der Verfahrenstechnik zur energieeffizienten Herstellung von Farb- und Pigment-Suspensionen… über praxisgerechte Charakterisierungsmethoden Profitieren Sie…… von den anwendungsorientierten Vorträgen erfahrener Referenten Tauschen Sie sich aus…… mit kompetenten Experten aus der Industrie und der Wissenschaft und erweitern Sie Ihr Know-How in der Herstellung und Charakterisierung von Farb- und Pigment-Suspensionen  Zielgruppe:Chemiker, Physiker, Materialwissenschaftler und Verfahrenstechniker aus Industrie und Forschung, die sich mit der Produktformulierung, -herstellung und -charakterisierung sowie mit der Anwendung beschäftigen.
Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Grundlagen
1573545600
12.11. - 13.11.2019, Selb
2 Tage
Farb- und Pigmentdispersionen
Lernen Sie…… wie sowohl die Grundkomponenten als auch das Dispergierverfahren die Endeigenschaften von Farb- und Pigment-Suspensionen beeinflussen...
1.150,00 EUR
Alle Preise zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.