Veranstaltungen
Kurse
Wissen schafft Werte, SKZ Bildung

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Service
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Gesundheit

Maßnahmen zum Schutz vor Covid-19


1. Abstand

Zwischen zwei Personen ist, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Ein enges Zusammenarbeiten wird vermieden. In allen Technika und Werkstätten ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes verpflichtend.
 

2. Arbeitsmittel

Arbeitsgeräte (auch Schreibutensilien) sind nur von einer Person zu verwenden und nicht auszutauschen. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Handschuhe getragen werden.
 

3. Kleingruppen

Die maximale Gruppengröße für unsere Kurse wird reduziert, um die Einhaltung der Abstandsregeln sicherzustellen.
 

4. Regelmäßiges Waschen, Desinfizieren und Lüften

Alle Maschinen, Werkzeuge, Türgriffe und Oberflächen werden von unserem Reinigungsteam regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Seminarräume werden regelmäßig gereinigt und gelüftet.
 

5. Ausschluss von Risikoteilnehmern und Risikogruppen

5.1. Erkrankte Personen, insbesondere solche mit Symptomen einer Atemwegserkrankung oder mit unspezifischen Allgemeinsymptome, dürfen an Kursen und Praxisveranstaltungen nicht teilnehmen. Gleiches gilt für Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu nachweislich an COVID-19 Erkrankten hatten (Kontaktpersonen der Kat. I und II) oder in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet waren und nicht negativ getestet wurden.

5.2. Angehörigen von Gruppen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren Verlauf wird empfohlen, die notwendigen Maßnahmen zum Eigenschutz zu treffen und eine Teilnahme abzuwägen. Bekannte Risikogruppen sind einsehbar unter: https://www.rki.de/DE/Content/ InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html
 

6. Teilnehmerregistrierung

Alle Teilnehmer werden bei uns registriert. Dadurch ist die Gruppe erfasst und nachvollziehbar.
 

7. Sicheres Ausbilderpersonal

Unser Ausbilderpersonal achtet intensiv auf die Hygieneregeln und wird nur im absolut gesunden Zustand Kurse oder In-House-Schulungen durchführen.
 

8. Bereitstellung von Mund-Nase-Schutz und Desinfektionsmöglichkeiten

An allen unseren Standorten stellen wir bei Bedarf Mund-Nase-Schutz und Möglichkeiten zur Handdesinfektion zur Verfügung.

 

Halten Sie Abstand – und bleiben Sie gesund!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.