Veranstaltungen
Tagungen

Wissen eröffnet Perspektiven
Die von unseren Teilnehmern bestätigte herausragende Qualität unseres Angebotes hat zahlreiche Veranstaltungen zu festen Terminen in der Branche werden lassen. Der perfekte Ort zum Netzwerken – die Fachtagungen des SKZ bieten Experten der Kunststoffbranche den idealen Ort zum Gedankenaustausch und zur Kontaktpflege.

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

17.03. - 18.03.2020

Beschichtung von technischen Textilien

Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil
Niveau

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
17.03.2020, 09.00 Uhr
Ende
18.03.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Eva Engelmann
Organisation
Würzburg
+49 931 4104-184
e.engelmann@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die Weltwirtschaft steht vor herausfordernden Zeiten. Nach 10 Jahren ungebremstem Wachstum stehen wir vor einer ungewissen Zukunft. Wichtige Wirtschaftsinstitute beschwören erstmals seit vielen Jahren die Gefahr einer Rezession in Deutschland und dem Euro-Raum. Hinzu kommt eine weltpolitische Bühne, die aktuell mehr auf Protektionismus setzt als auf freie Märkte.


Solch unsichere Zeiten bergen aber nicht nur Risiken, sondern auch neue Chancen. Die Diskussion um den Klimaschutz hat eine unvorhergesehene Dynamik entwickelt. Bestehende ausgereifte Technologien werden plötzlich in Frage gestellt. Das Thema Nachhaltigkeit wird zum universellen Verkaufsargument. Über die Rationalität oder Irrationalität der jüngsten Entwicklungen lässt sich sicher streiten. Was man aber nicht verneinen kann ist, dass ein Umbruch auch immer mit dem Erscheinen neuer Technologien und Innovationen verbunden ist.


Technische Textilien haben vor diesem Hintergrund eine rosige Zukunft in fast allen Zukunftsmärkten - sei es der Leichtbau, das Elektro-Auto oder auch Anwendungen zur Einsparung von Ressourcen. Um jedoch in einem global erstarkenden Wettbewerb zu bestehen, ist es mehr denn je nötig, die Innovationskraft, die zweifelsohne in Europa vorhanden ist, im interdisziplinären Feld der technischen Textilien zu bündeln. Diese Fachtagung bietet dabei eine Plattform, sich über aktuelle Entwicklungen im Bereich der beschichteten technischen Textilien zu informieren, Netzwerke zu knüpfen und Wissen mit Fachleuten verschiedener Stufen der Wertschöpfungskette auszutauschen.

Wir freuen uns Ihnen bereits die ersten Fachvorträge und Referenten der Tagung nennen zu können. Das vollständige Programm zeigen wir Ihnen ca. 12 Wochen vor dem Veranstaltungstermin.

Berührungslose Schichtdickenmessung  - Auch an technischen Textilien möglich?

  • Terahertz
  • Thermografie
  • Zerstörungsfreie Prüfung

Marcel Mayr, SKZ - KFE gGmbH, Würzburg

Basalt-Silicon-Verbundmaterial: leicht, flexibel und nicht brennbar

  • Herstellung von beschichteten Basalttextilien
  • Flammfestigkeit gemäß Baustoffklasse A2
  • Konfektionierung und Anwendungen    

Dr. Kristin Trommer, FILK gGmbH, Freiberg
Tobias Mader, Fulcoline GmbH & Co. KG, Co-Referenten

Weich-PVC beschichtete Membranen / Anwendungsbereiche im Textilen Bauen

  • Aufbau einer weich-PVC beschichteten Membrane für das Textile Bauen
  • Anwendungsbeispiele für textilen Membranbau
  • ATLAS - Eine neue Generation der Membrane für das Textile Bauen

Michael Pichler, Sattler PRO-TEX GmbH, Gössendorf
Dr. Jakob Pletz, Sattler PRO-TEX GmbH, Gössendorf

UV-LED-Härtung: Eine ressourceneffiziente Zukunftstechnologie für die Textilbeschichtung

  • Prinzip der UV-LED-Härtung und deren Vorteile gegenüber thermischen Verfahren
  • Beispiele aus der Forschung: Beschichtung/Ausrüstung von Textil, 3D-Druck, Komposite
  • Vorteile, Nutzen und Umsetzbarkeit für die Textilindustrie

Dr. Ralf Lungwitz, Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V., Chemnitz

Beschichtete Textilien am POS und in der textilen Architektur

  • Großformatdigitaldruck
  • Lichtdecken

Rainald Schröder, Berger Textiles GmbH, Krefeld

5G: PTFE in Geweben und Laminaten

  • Anwendungen und Anforderungen für PTFE in der 5G Signalübertragung
  • Produktdesign Gewebe und Laminate
  • Innovative Fertigungstechnologien

Dr. Michael Schlipf, Fluorocarbon Polymer Solutions (FPS) GmbH, Burgkirchen

Magnoroll - Beschichten mit Magnetrollentechnologie

  • Magnetwalzentechnologie
  • Magnetrollenbeschichtung (RS, GMA, MR11)
  • Die Rotationssiebdruckschablone als Beschichtungsmedium

Rupert Lerchner, J. Zimmer Maschinenbau GmbH, Klagenfurt

Brand- und Hitzeschutz durch Textilbeschichtung mit Silikonkautschuken

  • Textilbeschichtung mit Silikonkautschuken
  • Silikone bei Brandschutzanwendungen
  • Silikone bei Hochtemperaturanwendungen

Dr. Steffen Jungermann, Wacker Chemie AG, Burghausen


Wir laden Sie herzlich nach Würzburg ein, um Teil der Fachgemeinde zu werden. Gemeinsam rüsten wir uns für die Zukunft!

Ihr direkter Ansprechpartner
Eva Engelmann
Organisation
Würzburg
+49 931 4104-184
e.engelmann@skz.de
Anmeldung
Beschichtung von technischen Textilien
Ihr direkter Ansprechpartner
Eva Engelmann
Organisation
Würzburg
+49 931 4104-184
e.engelmann@skz.de

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
17.03.2020, 09.00 Uhr
Ende
18.03.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
1.200,00 EUR*
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.