Veranstaltungen
Tagungen

Wissen eröffnet Perspektiven
Die von unseren Teilnehmern bestätigte herausragende Qualität unseres Angebotes hat zahlreiche Veranstaltungen zu festen Terminen in der Branche werden lassen. Der perfekte Ort zum Netzwerken – die Fachtagungen des SKZ bieten Experten der Kunststoffbranche den idealen Ort zum Gedankenaustausch und zur Kontaktpflege.

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

07.05. - 08.05.2020

Bewitterung von Kunststoffen

Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil
Niveau

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
07.05.2020, 10.00 Uhr
Ende
08.05.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Cornelia Himmel
Tagungsorganisation
Würzburg
+49 931 4104-131
c.himmel@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die seit 1993 stattfindende Fachtagung hat sich inzwischen als wichtiges deutschsprachiges Forum zum Thema Bewitterung von Kunststoffen etabliert. Nutzen Sie es!

Steigende Anforderungen an die Bewitterungsbeständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und technologischer Fortschritt erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen beschleunigter Prüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden. Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen Methoden mit höherer Beschleunigung, ohne Abstriche bei Präzision und Korrelation zu machen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, halten Sie Ausschau nach neuen Möglichkeiten. Diskutieren Sie mit den Tagungsteilnehmern aus den unterschiedlichen Prozessstufen Ihre und neue Themen. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und bilden daraus neue Marktansätze.

Wir laden Sie herzlich ein, am Wissenstransfer und Gedankenaustausch in Würzburg teilzunehmen!

 




Diese Vorträge wurden von den Referenten schon zugesagt:
 

Bewitterung - Aktuelle Entwicklungen in Technik und Normung

  • Wetterfaktoren
  • Prüfmethoden und Normen
  • Gerätetechnologie

Dr. Florian Feil, Atlas MTT GmbH, Linsengericht

Zuverlässigkeitsuntersuchungen, Einflussfaktoren, Durchführung und Risiken

  • Klimatische Einflussfaktoren
  • Übersetzung klimatischer Belastungen in beschleunigte Prüfungen
  • Risiken für/durch unvollständige Erfassung realer Belastungen in Prüfungen

Dr. Karl-Anders Weiß, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg

Laborbewitterung mit H2O2-Besprühung

  • beschleunigte Simulation eines Materialabbauprozesses
  • Weißpigment Titandioxid, Kreidung, Schrumpfung von Lackoberflächen
  • fotokatalytisch basierende Effekt, zusätzlichen H2O2-Sprüheinrichtung

Dr. Artur Schönlein, RAWS (Rüsselsheim Advanced Weathering Solutions), Rüsselsheim

Polymers – Their Stabilization and Weathering Behavior

  • The problem of lifetime prediction in nowadays value chains 
  • Stabilization of polymers and parameters influencing life time prediction 
  • Potpourri of examples, showing the importance of certain parameters influencing product lifetime

Gregor Huber, BASF Schweiz AG, CH-Kaisten

Alterung in Sonnensimulationsanlagen

  • Technologien und Vergleich zur Xenonbewitterung
  • Alterungsprüfung von Bauteilen
  • Alterungsprüfung von Endprodukten

Dr. Oliver Rahäuser, Atlas MTT GmbH, Linsengericht

ASTM D7869: Erfahrungsbericht

  • Vergleich mit anderen Kurzbewitterungsnormen
  • Vergleich mit der Freibewitterung in Florida

Walter Rauth, Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Neue Bewitterungszyklen für Kunststoffe und Beschichtungen

  • Problem mangelnder Korrelation zwischen Labor- und Freibewitterung
  • Theoretischer Vergleich von Bewitterungszyklen
  • Betrachtung und erste Analysen von Wetterdaten
  • Erste Ergebnisse der Labor- und Freibewitterung

Harald Oehler, Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF, Darmstadt

Verbesserung der Laborbewitterung für Kunststoffe (Aif-Projekt)

  • Einführung
  • Projektziele
  • bisherige Projektergebnisse

Hanna Beckensträter, SKZ, Würzburg

Bewitterung von Kunststoffen in der augenoptischen Industrie

  • Besondere Anforderungen an augenoptische Werkstoffe
  • DIN-Standardteste und die Realität
  • Real-Time-Trageversuche und deren Beschleunigung

Christian Lischer, Carl Zeiss Vision GmbH, Aalen
 

Änderungen vorbehalten

Ihr direkter Ansprechpartner
Cornelia Himmel
Tagungsorganisation
Würzburg
+49 931 4104-131
c.himmel@skz.de
Anmeldung
Bewitterung von Kunststoffen

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
07.05.2020, 10.00 Uhr
Ende
08.05.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
1.200,00 EUR*
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.