Veranstaltungen
Kurse
Wissen schafft Werte, SKZ Bildung

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Service
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

10.11. - 11.11.2020, Würzburg

Polyamide

Inhalt

Unser Bedürfnis nach Mobilität steht zunehmend im Widerspruch zu einem nachhaltigen Umgang mit endlichen Ressourcen oder auch der Vermeidung klimaschädlicher Emissionen. Die "Neue Mobilität" ist angetreten hier zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln und diesen Widerspruch aufzulösen oder zumindest abzuschwächen. Die Elektrifizierung des Antriebs und die weitere Digitalisierung des Fahrzeuges bis hin zum autonomen Fahren sind dabei von zentraler Bedeutung. Die "Neue Mobilität" ist daher auf der…

mehr lesen

Unser Bedürfnis nach Mobilität steht zunehmend im Widerspruch zu einem nachhaltigen Umgang mit endlichen Ressourcen oder auch der Vermeidung klimaschädlicher Emissionen. Die "Neue Mobilität" ist angetreten hier zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln und diesen Widerspruch aufzulösen oder zumindest abzuschwächen. Die Elektrifizierung des Antriebs und die weitere Digitalisierung des Fahrzeuges bis hin zum autonomen Fahren sind dabei von zentraler Bedeutung. Die "Neue Mobilität" ist daher auf der diesjährigen Polyamidtagung ein Themenschwerpunkt.

Zum Auftakt der Tagung möchten wir mit einem Beitrag zur Kreislaufwirtschaft über den Polyamid-Tellerrand hinausschauen und ein Thema beleuchten, welches auch in der Öffentlichkeit und Politik zunehmend an Bedeutung gewinnt und die gesamte Kunststoffindustrie vor neue Herausforderungen stellt.

Alles in allem also spannende Themen, vorgetragen von kompetenten Referenten, eine begleitende Fachausstellung und genügend Möglichkeiten für den persönlichen Austausch. Nutzen Sie die Gelegenheit nach der langen COVID-19 Pause und melden sich an. Wir freuen uns, Sie auf der Festung Marienberg begrüßen zu können.

Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt uns besonders am Herzen. Deshalb haben wir ein Hygienekonzept für unsere Weiterbildungs- und Tagungsveranstaltungen entwickelt, das bereits erfolgreich umgesetzt wird. So können sich Teilnehmer bei SKZ-Präsenzveranstaltungen maximal sicher fühlen.

Folgen Sie unserem Event auch auf XING

  • Polyamide für Anwendungen in der Neuen Mobilität
  • Elektromobilität 2030 - Potenziale und Chancen für Europa
  • Beyond the limits of the comparative tracking index
  • Kraftstoff oder Wasserstoff: Polyamid in Tanksystemen heute und morgen
  • Leichtbau bei hochbelasteten Bauteilen - Federunterlage mit Schaumkern

Tagungsleiter

Jürgen Knaup

LANXESS Deutschland GmbH

Das SKZ in Zahlen

0
+
Branchenspezifische Veranstaltungen
Branchenspezifische Veranstaltungen
0
+
Referenten mit exzellentem Fachwissen
Referenten mit exzellentem Fachwissen
0
+
Aktive öffentliche Forschungsprojekte
Aktive öffentliche Forschungsprojekte
0
+
Prüfnormen im Testlabor möglich
Prüfnormen im Testlabor möglich
Tickets

Ticket jetzt zum Bestpreis sichern

Mengenrabatt

Sichern Sie sich bei 3 Teilnehmern einen Rabatt von

20 %

auf den Teilnahmepreis

Mitgliederpreis

SKZ-Mitglieder erhalten einen Rabatt von

15 %

auf den Teilnahmepreis

Hochschulpreis

Studenten und Mitarbeiter von Hochschulen zahlen nur

350,00 EUR

zzgl. MwSt
Referenten

Unsere Referenten

Dr. Stefan Theiler

LANXESS Deutschland GmbH

Klaus Rathberger

Georg H. Luh GmbH Farben- und Chemikalien-Großhandel

Dipl.-Ing. Frank Erne

Freudenberg FST GmbH

Dipl.-Ing. Roman Bem

BASF SE

Dipl.-Ing. Jörg Vetter

FOX Velution GmbH

Dr.-Ing. Klaus Küsters

LANXESS Deutschland GmbH

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weinmann

Kuraray Europe GmbH

Ph.D. Naoto Sugai

Kuraray Co., Ltd.

Dr. Matthias Bruch

L. Brüggemann GmbH & Co. KG

Dr. Manuela Casutt

L. Brüggemann GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Tilko Dietert

Lean Management Consulting

Elizaveta Keßler

P3 automotive GmbH

Eckart Ruban

Evonik Smart Materials

Prof. Rainer Dahlmann

IKV Institut für Kunststoffverarbeitung

Dr. Stefan Theiler

LANXESS Deutschland GmbH

Klaus Rathberger

Georg H. Luh GmbH Farben- und Chemikalien-Großhandel

Dipl.-Ing. Frank Erne

Freudenberg FST GmbH

Dipl.-Ing. Roman Bem

BASF SE

Dipl.-Ing. Jörg Vetter

FOX Velution GmbH

Dr.-Ing. Klaus Küsters

LANXESS Deutschland GmbH

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weinmann

Kuraray Europe GmbH

Ph.D. Naoto Sugai

Kuraray Co., Ltd.

Dr. Matthias Bruch

L. Brüggemann GmbH & Co. KG

Dr. Manuela Casutt

L. Brüggemann GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Tilko Dietert

Lean Management Consulting

Elizaveta Keßler

P3 automotive GmbH

Eckart Ruban

Evonik Smart Materials

Prof. Rainer Dahlmann

IKV Institut für Kunststoffverarbeitung

Programm

Tagungsprogramm

Tag 1 (10.11.2020)
09:30
Cornelia Himmel
Cornelia Himmel
Jürgen Knaup , LANXESS Deutschland GmbH
Jürgen Knaup
LANXESS Deutschland GmbH

Begrüßung

09:40
Prof. Rainer Dahlmann , IKV Institut für Kunststoffverarbeitung
Prof. Rainer Dahlmann
IKV Institut für Kunststoffverarbeitung

Kunststoffkreisläufe schließen
•    Handlungsbedarfe
•    Möglichkeiten nachhaltiger Pfade
•    Beispiele
 

10:20
Elizaveta Keßler , P3 automotive GmbH
Elizaveta Keßler
P3 automotive GmbH

Elektromobilität 2030 - Potenziale und Chancen für Europa
•    Vorstellung P3 Group
•    E-Mobilität in Europa: Heutige Herausforderungen, zukünftige Potenziale
•    Chancen aus der Sicht Zuliefererindustrie
 

11:00

Pause

11:30
Dr. Stefan Theiler , LANXESS Deutschland GmbH
Dr. Stefan Theiler
LANXESS Deutschland GmbH

Polyamide für Anwendungen in der Neuen Mobilität
•    Polyamidcompounds mit erhöhter Wärmeleitfähigkeit
•    Orange eingefärbte Polyamidcompounds für HV-Anwendungen
•    Anwendungsbeispiele aus dem Umfeld Neue Mobilität
 

12:10
Eckart Ruban , Evonik Smart Materials
Eckart Ruban
Evonik Smart Materials

PA12 für Hoch- und Niedervolt im Fahrzeug
•    Markt und Fahrzeug-Elektrifizierung
•    Elektroisolation - Pulverbeschichtung, Spritzguß, Extrusion
•    PA12 Extrusion, Anwendungsbeispiel

12:50

Gemeinsames Mittagessen

14:00
Dipl.-Ing. Roman Bem , BASF SE
Dipl.-Ing. Roman Bem
BASF SE

Polyamide für die Mobilität von Morgen
•    Spezifische Aspekte der neuen Mobilität
•    Neue Anforderungen und Anforderungskombinationen
•    Lösungsmöglichkeiten mit Polyamid
 

14:40
Dr.-Ing. Klaus Küsters , LANXESS Deutschland GmbH
Dr.-Ing. Klaus Küsters
LANXESS Deutschland GmbH

Kraftstoff oder Wasserstoff: Polyamid in Tanksystemen heute und morgen
•    Polyamid für blasgeformte Hohlkörper
•    Anwendungsbeispiel non-automotive Kraftstofftanks: Anforderungen und Werkstofflösung
•    Liner in Typ IV Hochdruckgastanks: Herausforderung Permeation und Tieftemperatur-Zähigkeit
 

15:20

Pause

15:50
Dipl.-Ing. Frank Erne , Freudenberg FST GmbH
Dipl.-Ing. Frank Erne
Freudenberg FST GmbH

Einsatz von Kunststoffen in Brennstoffzellen
•    Aktuelle Verwendung von Kunststoffen in Brennstoffzellen
•    Umgebungs- und Einsatzbedingungen in Brennstoffzellen
•    Hindernisse für den verstärkten Einsatz von Kunststoffen
 

16:30
Ph.D. Naoto Sugai , Kuraray Co., Ltd.
Ph.D. Naoto Sugai
Kuraray Co., Ltd.
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weinmann , Kuraray Europe GmbH
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Weinmann
Kuraray Europe GmbH

Beyond the limits of the comparative tracking index
•    Testing isolation materials above 600V
•    Standard measurement set-up prevents tests
•    Higher CTI thanks to glass fibers
 

17:10

Ende der Vorträge am ersten Veranstaltungstag

19:00

Gemeinsamer „Fränkischer Abend“ in der Innenstadt von Würzburg unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsstandards
 

Tag 2 (11.11.2020)
09:00
Klaus Rathberger , Georg H. Luh GmbH Farben- und Chemikalien-Großhandel
Klaus Rathberger
Georg H. Luh GmbH Farben- und Chemikalien-Großhandel

Graphit – Ein vielseitiges mineralisches Additiv, hocheffektiv für Wärmeleitfähigkeit und Flammschutz in PA-Compounds
•    Vielseitigkeit von Graphit
•    Blähgraphit als halogenfreies Flammenschutzadditiv
•    Modifizierte Graphite für Leitfähigkeitsanwendungen
•    Ausblick auf Spezialgraphite für Schmieranwendungen
 

09:40
Dr. Matthias Bruch , L. Brüggemann GmbH & Co. KG
Dr. Matthias Bruch
L. Brüggemann GmbH & Co. KG
Dr. Manuela Casutt , L. Brüggemann GmbH & Co. KG
Dr. Manuela Casutt
L. Brüggemann GmbH & Co. KG

Additives Improve Processing and End-Use Performance of Polyamides
•    Heat Stabilizer for different Temperatures In-Use
•    Improve Compounding and Injection-Molding
•    Adjust Molecular Weights of Polyamides or Recycling Streams
 

10:20

Pause

10:50
Dr. Jörg Vetter
Dr. Jörg Vetter

Partikelschäume aus technischen Thermoplasten
•    Übersicht verfügbarer Werkstoffe
•    Trocken-variotherme Schaumverarbeitung
•    Anwendungsuntersuchungen und Applikationspotenzial
 

11:30
Prof. Dr. Tilko Dietert , Lean Management Consulting
Prof. Dr. Tilko Dietert
Lean Management Consulting

Leichtbau bei hochbelasteten Bauteilen - Federunterlage mit Schaumkern
•    Gewichtsreduktion durch Fluidinjektion
•    Einfluss auf die statische und dynamische Festigkeit
•    Herstellung mit dem Stieler SmartFoam-Verfahren

12:10

Ende der Veranstaltung

Partner

Ein Dank an unsere Partner und Sponsoren

Bronze Sponsor
Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner

Sie möchten sich an der Veranstaltung beteiligen?

Referent werden

Aussteller werden

Sponsor werden

Hotels

Empfohlene Hotels am Tagungsort

10.11. - 11.11.2020

Hotels genau nach Ihren Wünschen buchen. Sie finden günstige Hotels auf folgender Seite.
Zur Hotelauskunft
Service

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tagungsorganisation

Cornelia Himmel
Würzburg
+49 931 4104-131

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Route berechnen

Polyamide

Polyamide

10.11. - 11.11.2020, Würzburg
Created with Sketch.
Termin im Kalender speichern
Created with Sketch.
Diese Seite jetzt teilen!
Jetzt anmeldenAnmelden

Alle News zur Veranstaltung
„Polyamide“

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie zeitnah alle Neuigkeiten zur Veranstaltung.

ich bin interessiert
Anmeldung
Polyamide
Ihr direkter Ansprechpartner
Susanne Fehrer
Teilnehmermanagement
Würzburg
+49 931 4104-123
s.fehrer@skz.de

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR
Dauer
2 Tage
Beginn
10.11.2020, 09.30 Uhr
Ende
11.11.2020, 12.10 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
1.200,00 EUR
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.