Veranstaltungen
Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Unternehmen

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

29.09. - 30.09.2020

Polypropylen im Automobilbau

Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil
Niveau

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
29.09.2020, 09.00 Uhr
Ende
30.09.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Eva Engelmann
Organisation
Würzburg
+49 931 4104-184
e.engelmann@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Polypropylen im Automobilbau – mit einer durchschnittlichen Menge von ca. 60 kg je Fahrzeug ist Polypropylen der mengenmäßig bedeutendste Kunststoff in diesem Anwendungsbereich. Durch den Einsatz von maßgeschneiderten Polypropylen Compounds können sowohl Kosten gesenkt als auch Gewicht eingespart werden. Somit liefert dieser Kunststoff einen wertvollen Beitrag zur Energieeinsparung und somit zur Verbesserung der CO2 Bilanz.

Mit unserer Fachtagung werden wir sowohl über den aktuellen Stand als auch über die Zukunftsperspektiven dieses Werkstoffes im Automobilbau informieren. Dabei berichten hochkarätige Referenten in spannenden Vorträgen unter anderem über neue Rohstoffe, innovative PP Compounds und neue Verarbeitungsverfahren. Das Thema Leichtbaukonzepte und Additive Fertigung durch neue Werkstoffe auf Basis Polypropylen wird dabei besonders im Fokus stehen.

Nutzen Sie die Möglichkeit, bei diesem Branchentreff dabei zu sein, Kontakte zu knüpfen, die begleitende Fachausstellung zu besuchen und Vortragsinhalte in weiterführenden Gesprächen zu vertiefen.

Es erwarten Sie innovative Vorträge und interessante Diskussionen. Wir freuen uns auf eine informative Tagung in Würzburg!

Ein erster Einblick in unser Programm:

PP-LGF vs PP-sGF im Gebrauch von Semi Strukturteilen wie Cockpit

  • Markt – Entwicklung
  • PP-LGF vs PP-sGF – pros / contras?
  • Montage Prozesse im Laufe der Leichtbauentwicklung

Olaf Herd, Celanese Services Germany GmbH, Sulzbach

PP in 3D

  • Polypropylen Compounds für den filamentbasierten 3D-Druck
  • Optimierte Prozessbedingungen für Polypropylen
  • Methodenentwicklung

Dr.-Ing. Dieter Langenfelder und Lyondellbasell, Frankfurt
Dr. Karsten Schmitz, Basell Sales & Marketing BV German Branch, Frankfurt

Fibremod – Lightweight solutions for future mobility

  • Fibremod PP-GF - grade solutions for tomorrow
  • PP use for EV and future mobility
  • Re-think the design for lightweight solutions

Markus Kralicek, Borealis Polyolefine GmbH, AT-Linz

Autonomes Fahren als Herausforderung für Kunststoff-Stoßfängerverkleidungen

  • Allgemeine Anforderungen an Radartranspararenz und Reflektion von Anbauteilen
  • Einfluss verschiedener Lackierverfahren, Substrate und Lacke
  • Mögliche Messverahren für den Einsatz in Entwicklung und Produktion

Andreas von Lösecke, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München

Flammschutz im Automobilbau, ein brandheißes Thema!

  • Was bedeutet eigentlich Flammschutz?
  • Einsatzgebiete für flammgeschützte Materialien im Automobilbau
  • Kombination von komplexen Anforderungsprofilen

Julian Bruns, LyondellBasell, Kerpen

Folgen Sie unserem Event auf Xing um die nächsten Speaker nicht zu verpassen!

Das Programm wird ca. 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn veröffentlicht!
Gerne sende ich Ihnen das Programm nach Fertigstellung direkt zu.
Schreiben Sie mir hierzu einfach eine E-Mail an: e.engelmann@skz.de


Profitieren Sie von unseren umfangreichen Aussteller- und Sponsoringmöglichkeiten!

Ihr direkter Ansprechpartner
Eva Engelmann
Organisation
Würzburg
+49 931 4104-184
e.engelmann@skz.de
Weiterführende Informationen
Leistungen
  •     Vollverpflegung* während der Veranstaltung
  •     Abendveranstaltung*
  •     Tagungsunterlagen


*Veganer oder Unverträglichkeiten? Bitte sprechen Sie uns an!

Sonderkonditionen

Bei Mehrfachanmeldungen aus einem Unternehmen gelten folgende Ermäßigungen pro Veranstaltung:
der zweite Teilnehmer erhält 10 % Nachlass, jeder weitere Teilnehmer 20 % Nachlass.

Medienpartner
Anmeldung
Polypropylen im Automobilbau
Ihr direkter Ansprechpartner
Susanne Fehrer
Teilnehmermanagement
Würzburg
+49 931 4104-123
s.fehrer@skz.de

Tagung im Überblick

Kosten
1.200,00 EUR*
Dauer
2 Tage
Beginn
29.09.2020, 09.00 Uhr
Ende
30.09.2020, 13.00 Uhr
Ort
Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
1.200,00 EUR*
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.