Veranstaltungen
Kurse
Wissen schafft Werte, SKZ Bildung

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Service
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

Die Adresse – wenn's um Kunststoff geht
Ob Produktprüfung mit Qualitätsnachweis, Analysen und Gutachten nach Schadensfällen – Forschung und Entwicklung mit direktem Praxisbezug oder die Zertifizierung von Management-Systemen – das SKZ unterstützt die gesamte Kunststoffbranche neben seinen Bildungsangeboten mit zahlreichen weiteren Dienstleistungen.

Fill 1 Copy 3Created with Sketch.
Inhouse
Zertifikat
Praxisanteil: 50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
Niveau: erweitertes Fachwissen

Kurs im Überblick

Kosten
Dauer
2 Tage
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Julia Nägle
Gruppenleitung Kursorganisation
Würzburg
+49 931 4104-187
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Die funktionsorientierte Tolerierung ist Grundlage, um eine vollständige Spezifikation der Geometrie zu erhalten. Dieser Kurs vermittelt die Vorgehensweise, um ausgehend von den Bauteilfunktionen die Bezüge und Toleranzen zu bestimmen. Sie erlernen darüber hinaus die Grundzüge der Form- und Lagetolerierung. Dieser Kurs schafft auch gegenseitiges Verständnis zwischen Kunden und Formteilherstellern und bietet Hilfestellungen in den Verhandlungen.
 

Ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Form- und Lagetoleranzen

Dr. Martin Bohn, Bohn Engelke Partnerschaft, Grafenau
Obmann des DIN Normungsausschusses zur geometrischen Produktspezifikation (GPS) und Autor von Form- und Lagetoleranzen von Kunststoff-Formteilen, Beuth Verlag
 

Inhalt
  • Vorgehensweise zur Tolerierung von Bauteilen
  • Funktionen, Merkmale und Funktionsgrenzen
  • Einflüsse aus dem Fertigungsprozess
  • Grundlagen zu Bezügen nach DIN EN ISO 5459
  • Auswirkung der teilweise geringen Bauteilsteifigkeit auf die Bauteilausrichtung
  • Grundlagen zur dimensionellen Tolerierung nach DIN EN ISO 14405
  • Grundlagen zur Form- und Lagetolerierung nach DIN EN ISO 1101
  • Tolerierung von nicht-formstabilen Bauteilen nach DIN EN ISO 10579
  • Erwartungshaltung von Kunden und Formteilherstellern
  • Interpretation von Zeichnungen
Praxis
  • Erkennen von Funktionen
  • Spezifikation von Bezugssystemen
  • Tolerierung von Bauteilen
  • Interpretation von Zeichnungen
  • Bauteiloptimierungen
Ihr direkter Ansprechpartner
Julia Nägle
Gruppenleitung Kursorganisation
Würzburg
+49 931 4104-187
anmeldung@skz.de
Termine
Termin auswählen
Jetzt Termin wählen und buchen!

Folgend finden Sie die Übersicht der aktuell geplanten Termine für den Kurs "Funktionsorientierte Tolerierung von Kunststoff-Formteilen". Bei einer Buchung 12 Wochen im Voraus gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt von 10% Die betroffenen Kurse sind entsprechend gekennzeichnet.

Datum
Ort
Verfügbarkeit
17.11. - 18.11.2020
Würzburg
-10%
Frühbucher
Plätze verfügbar
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
*Preis exklusive Mehrwertsteuer
Referenten & Kursleiter
Dr. Martin Bohn
Kursleiter
Bohn Engelke Partnerschaft , Grafenau
Funktionsorientierte Tolerierung von Kunststoff-Formteilen
17.11. - 18.11.20
Ihr direkter Ansprechpartner
Julia Nägle
Gruppenleitung Kursorganisation
Würzburg
+49 931 4104-187
anmeldung@skz.de
Dauer
2 Tage
Uhrzeit
Beginn: 17.11.2020 , 09:00 Uhr
Ende: 18.11.2020 , 16:30 Uhr
Ort
SKZ Weiterbildungs-Zentrum
Frankfurter Str. 15-17
97082 Würzburg
Kosten
1.290,00 EUR*
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
*Preis exklusive Mehrwertsteuer
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen

Die funktionsorientierte Tolerierung ist Grundlage, um eine vollständige Spezifikation der Geometrie zu erhalten. Dieser Kurs vermittelt die Vorgehensweise, um ausgehend von den Bauteilfunktionen die Bezüge und Toleranzen zu bestimmen. Sie erlernen darüber hinaus die Grundzüge der Form- und Lagetolerierung. Dieser Kurs schafft auch gegenseitiges Verständnis zwischen Kunden und Formteilherstellern und bietet Hilfestellungen in den Verhandlungen.
 

Ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Form- und Lagetoleranzen

Dr. Martin Bohn, Bohn Engelke Partnerschaft, Grafenau
Obmann des DIN Normungsausschusses zur geometrischen Produktspezifikation (GPS) und Autor von Form- und Lagetoleranzen von Kunststoff-Formteilen, Beuth Verlag
 

Veranstaltungsort
Route berechnen
Referenten & Kursleiter
Dr. Martin Bohn
Kursleiter
Bohn Engelke Partnerschaft , Grafenau
Anmeldung
Funktionsorientierte Tolerierung von Kunststoff-Formteilen

Kurs im Überblick

Kosten
Dauer
2 Tage
Datum und Uhrzeit
Ort
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis exklusive Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung (z.B. Rabatt-Code)
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.